IDB Wies‘n ist gesegelt!

2019 hatte noch ganz überraschend und unverhofft ein weiteres Highlight für uns: gestern Samstag 21. September (das erste Wiesn Wochenende) hatten wir Dank souveränem Wettfahrtteam und disziplinierten Seglern gleich 4 wunderbare Wettfahrten bei zunächst nördlichen, dann zunehmend östlichem Wind um 6-8 Knoten der sogar auf längeren Strecken Doppeltrapez ermöglichte.

Der knackige Kurs bot ausreichend taktische Optionen und zudem auch noch den Vergleich mit den anderen Booten die nur zur Wies’n Regatta angetreten waren.

Die Ausdauer und Bereitschaft noch um kurz nach 18:00 eine Wettfahrt zu segeln wurde mit einem grandiosen Sonnenuntergang und der herbstlichen Stimmung des Ammersee belohnt, letzte Boote wurden dann noch bei der einsetzenden Dunkelheit heimgeschleppt. An Land wartete dann auch schon das Verpflegungsteam das übrigens genau so motiviert war wie zuvor auf dem Wasser die Wettfahrtleitung und die Segler selbst😊👍.

Ergebnisse IDB F16:

1. Platz: Kühn/Wenz

2. Platz: Raue/Raue

3. Platz: Santiago/König

Bemerkenswert: tolle Leistung im vorderen Feld auch der Solo-Segler und der Vater-Sohn bzw Vater-Tochter Teams. Das seglerische Niveau war insgesamt hoch und mit anspruchsvollen Konkurrenten in allen teilnehmenden Bootsklassen, das Feld somit gut beisammen und somit auch wenig Wartezeit. Das Miteinander auf und am Wasser einfach nur vorbildlich.

Bis bald!

Wies’n Regatta und F16 IDB

In 4 Wochen ist es schon wieder so weit! Am schönen Ammersee beim SCIA wird nicht nur blau-weiss eingedeckt und die Sau gegrillt – es wird wieder gesegelt und zwar um den Titel des deutschen-internationalen Meisters.

Also ran an das Meldeformular und die Vorfreude starten auf spätsommerlicher Stimmung, tolle Leute, toller Club, spannendes Segeln.

Hier gehts zum Meldeformular: http://www.raceoffice.org/event.php?eid=9265046115d510c717952a

Teilnahme an der EM 2019

Antoine Meunier, unser Chef-Vermesser und Zahlen-Guru, hat eine kleine Statistik gemacht zur Teilnahme über die letzten F16 Events.

Nochmal freudig zu erwähnen ist, dass mit 54 Booten in diesem Jahr in Maubuisson die bisher zahlenmässig grösste EM der F16 abgehalten wurde!

Nicht überraschend ist, dass das veranstaltende Land dann jeweils den größten Beitrag zur Flotte stellt, da ist Frankreich als Segelnation natürlich sehr gut aufgestellt. Konstant über die letzten Jahre haben Frankreich, Belgien, Niederlande, Deutschland und die Schweiz die Substanz in die Flotte gebracht. Man könnte die EM 2019 eigentlich wegen der Teilnahme Australiens und Neuseelnands auch als „kleine WM“ bezeichnen 🙂

Technische Probleme

Leider gab es ja pünktlich zur EM technische Probleme mit der Datenbank der Homepage die sich nicht von dort aus nicht fixen liessen. Zeitweise war die Seite komplett unerreichbar und wir konnten Euch nur über Facebook am Geschehen teilhaben lassen. Die Artikel mit den Tagesberichten wurden nun erst im Nachhinein eingestellt. Dafür bitten wir an dieser Stelle nochmals um Entschuldigung. Die Seite ist nun wieder online, kleinere Probleme mit den Kleinanzeigen/Marktplatz wurden bereits gemeldet und umgehend behoben. Bitte schreibt eine kurze Nachricht wenn Euch noch etwas auffällt!

F16 Euros – Tag 5

So – die Euro 2019 der F16 ist nach (nur) 9 Wettfahrten ausgesegelt, leider ohne weitere Wettfahrt heute wegen dem schlechtem Wetter.
Bestes Deutsches Team: GER111 Johannes Kemler und Carmen Wenz auf Platz 15 ! 💪

Die deutschen Teams haben sich gut geschlagen:
Platz 27: David Rowen / Paul Rophol
Platz 28: Marc Oliver Kühn/Tina Vercouteren
Platz 40: Katrin Santiago / Thomas König
Platz 45: Joseph Brunnbauer / Thomas Helfer
Platz 47: Stephan Dorfner

Danke fürs Mitmachen und die gute Zeit. Allen eine gute Heimfahrt! 😊

Keine Fotobeschreibung verfügbar.
Keine Fotobeschreibung verfügbar.

F16 Euros – Tag 4

Tag 4 der F16 Euros war so wie man sich das vorstellte: 11 Uhr Startbereitschaft und nach anfänglich schwacher Brise, in der die erste Wettfahrt des Tages gesegelt wurde, dann wunderbarer Segelwind um 10-12 Knoten mit Sonne und weitere drei Wettfahrten 😊.

Keine Fotobeschreibung verfügbar.
Keine Fotobeschreibung verfügbar.
Keine Fotobeschreibung verfügbar.

F16 Euros – Tag 3

Tag 3 der 2019er Euros der F16: leider nur ein Leichtwind-Lauf aber der war dennoch sehr spannend!

Die Jahreshauptversammlung (AGM) ist bereits abgehalten und unser neuer Präsident ist Stéphane Stéphane Etienne. Vielen Dank an Thomas König den scheidenden Präsident und neuen Schatzmeister. Vielen Dank auch an Antoine Thomas Meunier den alten und neuen Sekretär der internationalen Klasse.

Die Pizza-Party ist am Laufen 🙂

Keine Fotobeschreibung verfügbar.
Bild könnte enthalten: 3 Personen, Himmel und im Freien

F16 Euros – Tag 2

Dienstags konnten wir endlich ein paar Läufe segeln. Nachdem der Südwest zunächst sehr knackig einsetzte, flaute er wieder ab und die erste Wettfahrt war eine echte Schweinewettfahrt. Dann setzte sich die Brise allerdings durch und mit feinen 10+ Knoten gab es noch weitere 3 Wettfahrten.

Keine Fotobeschreibung verfügbar.

F16 Euros – Tag 1

Montag, Tag1 der Euro 2019 dann erst mal AP das angekündigte Auslaufen gegen 14:30 wurde dann auf 15:30 verschoben. Die Brise setzte aber leider nicht ein, wohl wegen der großen Hitze, und so wurde der Tag 1 ohne Wettfahrt nach einer erneuten Warterei an Land beendet…

Dafür war das Country Dinner(jeder bringt was typisches aus seiner Heimat mit) ein voller Erfolg, voller Bauch, glückliches Herz oder so..

.

Bild könnte enthalten: Himmel, Wolkenkratzer, im Freien, Wasser und Natur
Bild könnte enthalten: Himmel, im Freien und Natur
Bild könnte enthalten: eine oder mehrere Personen, Ozean, im Freien, Natur und Wasser
Bild könnte enthalten: 2 Personen, Personen, die sitzen und Tisch
Bild könnte enthalten: 4 Personen, Personen, die sitzen, Personen, die essen, Tisch, Essen und Innenbereich
Bild könnte enthalten: 2 Personen, Personen, die lachen, Personen, die stehen